ZEIT WISSEN-Preis Mut zur Nachhaltigkeit 2019

Richtig spannende Menschen und Gruppen in der Nominierungsliste von ZEIT WISSEN-Preis Mut zur Nachhaltigkeit 2019.

Gewinner ist der Physiker und Klimaforscher Stefan Rahmstorf, er vermittelt sowohl der breiten Öffentlichkeit als auch politischen Entscheidungsträgern in Büchern, auf Blogs (»Realclimate.org« und »KlimaLounge«) und über Social Media wissenschaftliche Erkenntnisse zum Klimawandel. Er leitet am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung die Abteilung Erdsystemanalyse mit den Schwerpunkten Ozeanografie und Paläoklimatologie. Darüber hinaus teilt Rahmstorf sein Wissen mit einem breiten Publikum, klärt auf und nimmt sich sogar die Zeit, sich sachlich mit abseitigen Thesen von Gegnern der Klimawissenschaft auseinanderzusetzen.

Lesenswert, der neue Beitrag von Stefan Rahmstorf: Wie viel CO2 kann deutschland noch ausstossen?

Kurzfassung: Deutsches CO2 Budget berechnet von Stefan Rahmstorf.

Annahmen:

  • Globale Erwärmung mit 67 Prozent Wahrscheinlichkeit auf 1,75 Grad begrenzen
  • Anfang 2018 noch 800 Gigatonnen global
  • Aufteilung nach unserem Anteil an der Weltbevölkerung 1,1% nach Abschluss des Pariser Abkommens als Zeitpunkt, verteilt also ab Anfang 2016
  • 9,7 Gigatonnen Restbudget
  • 2016 bis Anfang 2019 davon schon 2,4 Gigatonnen verbraucht
  • Bleiben uns also 7,3 Gigatonnen ab Anfang 2019