Unser Haus zerfällt und die Eltern zanken

old-house

Stelle dir vor,  das Haus in dem du mit deiner Familie lebst, fällt immer mehr auseinander.  Löcher im Dach, Wasserleitungen verrotten und sind von Salmonellen befallen, die Toiletten verstopft, um zu heizen müssen die Fußbodenbretter verfeuert werden.  Ein Familientreffen wird einberufen, um einen Plan zu verabschieden, wie das Haus in wunderschöner Lage gerettet werden kann. Ihr habt nicht das Geld, ein neues Haus zu kaufen. Völlig ausgeschlossen. Deine Familie legt den Termin für das Familientreffen auf den 21. September 2014, in knapp zwei Wochen.

Aber dann, ganz unerwartet, schickt Vater eine Notiz, er hat beschlossen, nicht an der Sitzung teilnehmen. Er hat nicht wirklich einen guten Grund für die Annullierung.  Einige Geschwister haben den Verdacht, der Grund für sein Verhalten ist eigentlich das Haus verfallen zu lassen. Während ihr noch da sitzt und über die Motive des Vaters grübelt, ruft Mutti an und sagt, sie will auch nicht kommen. Vermutlich ist sie sauer auf Vater. Oder sie will nichts mehr hören von Problemen, Problemen,  über Heizung, Wasser, Dachziegel und, und, und …..

Deine ältere Schwester hat eine gewichtige Stimme in der Familie. Sie sagt nun auch ab. Wenn die Eltern nicht kommen, hat sie auch keine Lust.

Na, was ist nun deine Erwartung für die Zukunft eures gemeinsamen Hauses?

Dies ist der aktuelle Stand der Dinge zum Klimagipfel der Vereinten Nationen, der am 21. September in New York City geplant ist.

Das Treffen wurde von Ban Ki-Moon, Generalsekretär der Vereinten Nationen einberufen. Das Haus ist der Planet Erde. Mama und Papa und große Schwester sind Xi Jinping, Narendra Modi, und Angela Merkel – die Führer von China, Indien und Deutschland. Alle drei haben „wichtigere“ Termine ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.